Gossner, Johannes Evangelista

(1773–1858)
   Missionary and Philanthropist.
   Gossner was born in Augsberg, Germany, and was educated at the University of Dillinger. After ordination he served a variety of congregations in Germany and in 1829 he moved to Berlin. There he was pastor of the Bethlehem Church and was involved in numerous philanthropic activities. In particular he is remembered for the missionary society which he founded and which bears his name. Gossner missionaries have served mainly among the Khols of East India.
   W. Holsten, Johannes Evangelista Gossner: Glaube und Gemeinde (1949) [no English translation available].

Who’s Who in Christianity . 2014.

Look at other dictionaries:

  • Johannes Evangelista Goßner — Johannes Goßner Porträt Johannes Evangelista Goßner (* 14. Dezember 1773 in Hausen zwischen Günzburg und Krumbach; † 30. März 1858 in Berlin) war ein deutscher Autor, Pfarrer, Kirchenlieddichter und Missionar. Goßner verstand sich zeitlebens als… …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Gossner — Johannes Evangelista Gossner (14 September 1773 20 March 1858), German divine and philanthropist, was born at Hausen near Augsburg.He was educated at the University of Dillingen. He, like Martin Boos and others, came under the spell of the… …   Wikipedia

  • Gossner Mission — Johannes Goßner Portrait Johannes Evangelista Goßner (* 14. Dezember 1773 in Hausen zwischen Günzburg und Krumbach; † 30. März 1858 in Berlin) war ein deutscher Autor, Pfarrer, Kirchenlieddichter und Missionar. Goßner verstand sich zeitlebens als …   Deutsch Wikipedia

  • Gossner — oder Goßner ist der Name von Ernst Gossner, Regisseur, Drehbuchautor und Produzent Johannes Evangelista Goßner (1773 1858), zunächst Priester der römisch katholischen Kirche, dann evangelischer Pastor Lutz Meyer Goßner (* 1936), von 1983 bis 2001 …   Deutsch Wikipedia

  • Gossner Theological College — articleissues unreferenced=February 2008 COI=May 2007Gossner Theological College is the only Theological Seminary of Jharkhand affiliated to Serampore College. It is owned by Gossner Evangelical Lutheran Church in Chotanagpur Assam.The German… …   Wikipedia

  • Johann Evangelista Goßner — Johannes Goßner Portrait Johannes Evangelista Goßner (* 14. Dezember 1773 in Hausen zwischen Günzburg und Krumbach; † 30. März 1858 in Berlin) war ein deutscher Autor, Pfarrer, Kirchenlieddichter und Missionar. Goßner verstand sich zeitlebens als …   Deutsch Wikipedia

  • Goßner — Gossner oder Goßner ist der Name von Johannes Evangelista Goßner (1773 1858), zunächst Priester der römisch katholischen Kirche, dann evangelischer Pastor Lutz Meyer Goßner (* 1936), von 1983 bis 2001 Richter am Bundesgerichtshof …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Gos — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Bruno Schottstädt — (* 14. April 1927 in Dierberg; † 25. April 2000 in Berlin) war ein deutscher evangelischer Theologe, ökumenischer Dozent, Begründer der Gossner Mission in der DDR und Friedensaktivist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Goßner — Gọßner,   Johannes Evangelista, Theologe, * Hausen (heute zu Ellzee, Kreis Günzburg) 14. 12. 1773, ✝ Berlin 30. 3. 1858; wurde 1796 Priester; 1826 Übertritt zur evangelischen Kirche, 1829 Pfarrer an der Bethlehemskirche in Berlin. Entfaltete… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.